Jorge Zentner, Ruben Pellejero: Dieter Lumpen (Gesamtausgabe)

am

Jorge Zentner, Rubén Pellejero: Dieter Lumpen
Jorge Zentner, Rubén Pellejero: Dieter Lumpen

Ob Dieter Lumpen Deutscher ist? Oder Argentinier wie Jorge Zentner, der Autor der gleichnamigen Comicreihe (»Lumpen« bedeutet im Argentinischen Spanisch in etwa »Marginalisierte« oder »Außenseiter«, abgeleitet vom Lumpenproletariat)? Man weiß es nicht. Dieter Lumpens biografischer Hintergrund bleibt seltsam unklar. Er ist ein Mann, der wie Treibgut durch die spätkoloniale Welt der 1940er Jahre schwimmt: er hält sich in Istanbul oder Indien auf, dann in der Karibik, in Tunesien oder im amerikanischen Niemandsland. Mal ist er in Begleitung schöner junger Frauen unterwegs, dann im Auftrag geheimnisvoller alter Damen, er besucht einen Jugendfreund, wird fast Filmstar oder arbeitet eine Weile als Gehilfe eines kauzigen italienischen Ballonfahrers. Sein Leben ist jedenfalls abenteuerlich, und wenn Dieter Lumpen zu Geld und Besitz kommt, hat er alles bald wieder verloren. Hin und wieder begegnet er sogar dem Übernatürlichen, auch wenn er an dessen Existenz selbst nicht glauben mag.

Auch die Weltgeschichte bleibt bei Dieter Lumpen weitgehend im Hintergrund, abgesehen vom Chinesischen Bürgerkrieg in einer Geschichte. Mal tritt ein Kolonialbeamter auf, der ja zeitlich noch nahe Zweite Weltkrieg wird dagegen überhaupt nicht erwähnt. Das ist ja auch mal was.

Die Figur des Hut- und Hemdträgers Dieter Lumpen ist eine Mischung aus Indiana Jones, Film-Noir-Detektiv und vor allem – auch zeichnerisch – Corto Maltese. Dem stehen seine Geschichten in nichts nach, möchte ich behaupten. Und hier schließt sich auch der Kreis, denn Zeichner Rubén Pellejero wurde mit der Fortführung des von Hugo Pratt erfundenen Corto Maltese betraut.

Alle Geschichten dieser Gesamtausgabe, mal nur ein paar Seiten lang, mal auf Albumlänge, entstanden in den 80er Jahren und wurden 2014 vom deutschen Finix-Comics-Verlag wiederveröffentlicht. Bequem kann man den großformatigen Wälzer wohl nur vor sich auf dem Tisch liegend lesen (an dieser Stelle könnte ein Exkurs über Bildergeschichten auf E-Readern folgen). Aber es lohnt sich. Großartig, wie Zentner und Pellejero in einer einzigen Geschichte die Schauplätze Venedig, das weihnachtliche New York, China, einen einsamen amerikanischen Highway und die Toskana unterbringen.

Daumen hoch für Dieter!

  • Autor(en): Jorge Zentner, Ruben Pellejero
  • Zeichner: Ruben Pellejero
  • Originaltitel: Las aventuras de Dieter Lumpen; Un puñal en Estambul
  • Verlag: Finix
  • Sprache: Deutsch
  • Jahr: 2014
  • ISBN: 978-3941236967
  • Wertung von Dirk: 4/5

Weitere Bücher bei Svipp