Oliver Uschmann: Überleben auf Festivals: Expeditionen ins Rockreich

am

Oliver Uschmann ist ein enorm produktiver Schreiber, und wenn ihm nicht bei einem Konzert ein Lautsprecherturm auf den Kopf fällt, wird er die Welt sicherlich noch mit fünf, sechs Dutzend Büchern beglücken, nichts fürs Feuilleton, nicht immer superdufte, aber immer mindestens gut. Allein dadurch ist es kaum möglich, aus seinen Werken ein Meisterstück herauszuheben.
Wenn ich aber gezwungen wäre, es zu versuchen, dann fiele meine Wahl auf dieses Buch: »Überleben auf Festivals«.

Ich glaube, ich habe noch nie bei der Lektüre eines Buches so oft nicht nur innerlich, sondern tatsächlich laut lachen müssen wie bei diesem. Obwohl ich selbst noch nicht einmal ein Festival-Veteran bin, konnte ich doch so viele der Typen und Verhaltensweisen wiedererkennen (mich selbst eingeschlossen), dass ich ein höllisches Vergnügen hatte und am Ende des Buches ganz erschöpft war.

Uschmann ist gut darin, uns Menschen zu beobachten und unser Treiben archetypisch zuzuspitzen. Diese gelungenen und immer treffenden Menschenschilderungen vermag er auch noch mit einer Sprache aufs Papier zu bringen, die enorm plastisch und farbig ist und dennoch ohne überflüssige Schnörkel auskommt. Er ist Rheinländer und Westfale – vielleicht ist das die perfekte Mischung für einen Humoristen.
Zugute kommt diesem Buch natürlich auch, dass Uschmann als Musikjournalist den ganzen Musik- und Festivalzirkus bestens kennt. Und: dass Uschmann immer genau an den richtigen Stellen gerne auch völlig über die Stränge schlägt und sich Ausflüge ins Absurde erlaubt.

Uschmann hat sich mit diesem Pseudo-Handbuch eine literarische Form erarbeitet, die für ihn und seine pointierte und rasante Schreibweise perfekt ist und die er später noch für andere Themen benutzt hat.

Das Buch wird Ihnen, sofern Sie auch nur den leistesten Bezug zu »Populärmusik« haben, den Sommer in Herz und Seele bringen!

Schlagwörter:

Humor & Satire, Musik

  • Autor(en): Oliver Uschmann
  • Verlag: Heyne Verlag
  • Sprache: Deutsch
  • Jahr: 2012
  • ISBN: 978-3453268081
  • Wertung von Andreas: 4/5

Weitere Bücher bei Svipp