Philipp Blom: Die Welt aus den Angeln

am

Ich suchte vor einiger Zeit für eine lange Bahnfahrt nach einer anregenden Reiselektüre, als mir dieses Buch ins Auge sprang. Ich hatte bereits Bloms »Böse Philosophen« mit Begeisterung gelesen und zögerte daher nicht lange mit dem Kauf. Auf der anschließenden Bahnfahrt saß ich wie gebannt und verschlang in sechs Stunden satte 180 Seiten – nicht weil ich immer so gierig lese, sondern weil Blom mich wieder mitriss.

In »Welt aus den Angeln« lässt Blom durch eine meisterliche Mischung aus historischer Erzählung, Zitaten aus Primärquellen und Porträts bedeutender Personen das Europa der sogenannten »Kleinen Eiszeit« vor dem Auge des Lesers aufleben, die den Kontinent zwischen 1570 und 1700 beeinflusste. Blom geht der Frage nach, ob dieser Einfluss nicht noch viel weitreichender und vielfältiger war als bisher angenommen. Dazu beleuchtet er Entwicklungen in Wissenschaft, Wirtschaft, Religion, Philosophie und Militär und damit zusammenhängend in den Gesellschaften Europas. Davon ausgehend schließt er am Ende eine Betrachtung unserer aktuellen Welt an, in der wir ja ebenfalls vor klimatischen und anderen Umwälzungen stehen und vor ähnliche Herausforderungen gestellt sind wie unsere Vorfahren.

Dass Blom über die Kapitel des Buches hinweg ganz sachte von der historischen Erzählung mehr und mehr in den Bereich der Philosophie und geschichts- und gesellschaftswissenschaftlicher Fragen übergeht, fällt selbst einem Leser wie mir kaum auf, der bislang noch an fast jedem philosophischen Buch kläglich gescheitert ist. Das Buch ist zugänglich, ohne dadurch irgendetwas zu verlieren.

Blom hat unter anderem in Oxford studiert und in London gelebt und schreibt seine Bücher immer zuerst auf Englisch. Ich behaupte, dass seine Werke nicht nur in Bezug auf die Sprache angelsächsisch geprägt sind, sondern auch in ihrer grundsätzlichen Haltung zu Literatur und Wissen: das Ideal ist nicht, Wissen zu demonstrieren, sondern Wissen zu teilen.

»Welt aus den Angeln« ist ein Lesegenuss: unterhaltsam, inspirierend und bildend im besten Sinne!

  • Autor(en): Philipp Blom
  • Originaltitel: The Nightmare
  • Verlag: Carl Hanser Verlag
  • Sprache: Deutsch
  • Jahr: 2017
  • ISBN: 978-3446254589
  • Wertung von Andreas: 5/5

Weitere Bücher bei Svipp