Kategorie Exil:

am

Das Titelbild und der Klappentext haben mich bei diesem Roman mächtig in die Irre geführt. Anscheinend hatten dabei Werbeprofis das Sagen, die von dem Buch keine fünf Zeilen gelesen haben. – Erwartet habe ich eine locker-flockige Erzählung über Rock’n’Roll, Liebe und Künstlermilieu in Paris. Das Buch streift alle diese Dinge zwar tatsächlich, aber im Kern dreht es sich um die gar nicht so locker-flockigen Themen von Exil und Heimatverlust in allen Variationen. Es ist ein verdammt guter Roman – die Werbeprofis haben etwas verpasst!

Schlagwörter:

Coming of age, Exil, Frankreich, Romane

am

Paco Roca: Die Heimatlosen
Paco Roca: Die Heimatlosen

Paco Roca erzählt in seiner Graphic Novel Die Heimatlosen (im Original: Los surcos del azar) die Geschichte des jungen republikanischen Soldaten Miguel, der, als der Bürgerkrieg in Spanien verloren ist, aus dem Hafen von Alicante vor Francos Truppen fliehen kann, und über Nordafrika wieder nach Europa gelangt, wo er schließlich an der Befreiung von Paris teilnimmt.